NATIVES OLIVENÖL EXTRA

 Ein hochwertiges Olivenöl der ersten Güteklasse ist grünfruchtig und zeichnet sich durch drei Dinge aus: ein fruchtiges Aroma, eine Bitternote am Gaumen und eine gewisse Schärfe im Abgang. Ein wahrer Genuss & Qualität, die man schmeckt!

 

Unser Natives Olivenöl Extra besteht immer aus 100% frischen Oliven aus aktueller Ernte (momentan Ernte von Oktober 2018)!  Unsere Oliven wachsen in der Region Molise und werden von uns früh vor dem ersten Regen (je nach Saison von Mitte Oktober bis Anfang November) im richtigen Reifegrad (grünfruchtig) per Hand gelesen. Nur so können wir garantieren, dass ausschließlich gesunde Oliven weiterverarbeitet werden. Innerhalb von 6 Stunden nach der Ernte transportieren wir die Oliven direkt in die Ölmühle, wo sie mit modernsten, schonenden Techniken zu unseren hochwertigen Ölen verarbeitet werden, d.h. ausschließlich mit mechanischen Verfahren durch Zentrifugieren bei Temperaturen unter 27 Grad (kaltgepresst!). 

 

Selbstverständlich unterziehen wir unsere Öle auch sensorischen Analysen und Geschmacksprüfungen. Der Anteil der Ölsäure liegt immer unter 0,2 Prozent. Alle unsere Öle weisen einen hohen Gehalt an Polyphenolen auf, die große Auswirkung auf die geschmackliche Qualität des Olivenöls haben. Je höher der Polyphenolgehalt, desto gesünder und auch haltbarer ist das Olivenöl. Ein hoher Polyphenolgehalt geht immer mit einer gewissen Schärfe und Bitternis des Olivenöls einher. Die fruchtigen Aromen unserer Öle unterscheiden sich je nach Olivensorte von zarten grünen Noten bis hin zu intensiven Artischocken- oder Tomatenaromen. 

Alle Olivenöl-Liebhaber können weiter unten mehr dazu erfahren.

 



PROVVIDENTIA

leicht fruchtig - mit zarten grünen Fruchtnoten

 Das heutige Provvidenti – eines der kleinsten Dörfer Italiens – diente gegen die Römer als bedeutende Festung und Kornkammer für Hannibal und seine verbündeten Samniten-Stämme. Das Native Olivenöl Extra Provvidentia wird von den Olivensorten Olivastra, Gentile und Leccino gewonnen und hat einen wunderbar leichtfruchtigen

Geschmack. Zarte grüne Fruchtnoten und eine angenehme Schärfe und Bitternis prägen dieses Öl und machen es zum Allrounder für jedes Gericht.


FRENTANUM

mittel fruchtig - mit Aromen von Gräsern & Artischocken

 Die Oliven für unser Natives Olivenöl Extra Frentanum wachsen im fruchtbaren Tal des Flusses Biferno nahe der Stadt Larino – der antiken Hauptstadt der Frentani und anderer Samniten-Stämme. Hier ist eine besondere und einzigartige Olivensorte beheimatet: Gentile di Larino. Das Olivenöl ist je nach Saison mittel bis intensiv fruchtig und schmeckt herrlich frisch nach grünen Oliven. Das Finish lebt von Aromen, die an Gräser und Artischocken erinnern, und einer sich langsam steigernden Schärfe und Bitternis. Ein Genuss für alle Olivenöl-Liebhaber!


EMBRATUR

intensiv fruchtig - mit Noten von grünen Tomaten

Embratur ist das oskische Wort für Kaiser oder Herrscher. Hierbei handelt es sich um eine limitierte Edition von ca. 100 Litern Nativem Olivenöl Extra pro Ernte. Verantwortlich für den intensivfruchtigen Geschmack mit Noten von grünen Tomaten sowie einer feinen Schärfe und Bitternis am Gaumen sind die edlen Olivensorten Sperone di Gallo und Nocellara del Belice. Diese besonderen Oliven bauen wir in ca. 400 und 800 Metern Höhe oberhalb des Meeresspiegels in Molise an. Sie geben dem Öl sein unvergesslich fruchtiges Aroma.


BIO-QUALITÄT

Landwirtschaft im Einklang mit der Natur - ökologischer Anbau

Bio-Siegel sichern dem Kunden nachhaltigen biologischen Anbau zu, gleichzeitig sind diese Zertifizierungen jedoch mit hohen Kosten und langen Wartezeiten für kleine Produzenten verbunden. Vitelium  hat mittlerweile die Biozertifizierung für seine Hanfprodukte erhalten. Im Olivenbereich sind wir gerade dabei unsere Haine zertifizieren zu lassen. Außerdem kooperieren wir mit einer Bio-zertifizierten Ölmühle in Larino (CB, Italien), wo unsere unterschiedlichen Olio Extra Vergine di Oliva gepresst werden.