UNSERE PHILOSOPHIE

 Mit Vitelium vereinen wir die Werte der italienischen Region Molise mit Kreativität, Innovation und jeder Menge Leidenschaft für ökologischen Anbau und lokale Produktion. 

Wir pflegen eigenständig unsere Olivenbäume und Hanffelder, wählen den perfekten Zeitpunkt für unsere Ernte und evaluieren ständig unsere Produktionsbedingungen. So können wir vom Anbau über die Herstellung bis hin zur Verpackung unserer Produkte Nachhaltigkeit und absolute Qualität garantieren. Daher schmecken Vitelium Produkte nicht nur richtig gut, sie sind auch gesund, fair und nachhaltig produziert.


DER URSPRUNG VON VITELIUM

 Viteliú ist ein Wort aus dem Oskischen - die Sprache des süditalienischen Volksstammes der Samniten. Zunächst diente Vitelium als Symbol für den Widerstand der Samniten gegen das damals aufstrebende Römische Reich. Nach und nach wurde der Begriff als Bezeichnung für die Ureinwohner Italiens adaptiert und so fand der Name "Italia" seinen Ursprung in Vitelium. 


MOLISE - EIN UNENTDECKTER JUWEL ITALIENS

Heute steht Vitelium für hochwertige Oliven-, Trüffel- und Hanfprodukte aus eigener Produktion im Herzen des ehemaligen Samniten-Land: der Region Molise. Hier fertigen familiengeführte Betriebe und kleine Kooperativen landwirtschaftliche Produkte höchster Qualität an. Tradition, Einfachheit und Respekt vor der Natur sind charakteristisch für die kleine Region südlich der Abruzzen. Wir sind stolz einer dieser Betriebe in Molise zu sein.


ÖKOLOGISCHE UND SOZIALE VERANTWORTUNG

 

Vitelium steht vom Anbau über die Produktion bis hin zur Verpackung für Nachhaltigkeit und Qualität. Wir betreiben Landwirtschaft im Einklang mit der Natur. Unser eigener Anbau ist vollkommen ökologisch, d.h. wir verzichten auf Dünge- und Spritzmittel. Auch bei der Produktion achten wir auf schonende Herstellungsprozesse. So sind unsere Öle z.B. alle kaltgepresst, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten. 

 

Auch durch innovative Verpackungen versuchen wir unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Unsere „Bag-in-Boxes” (Großverpackungen für das Öl) bieten nicht nur optimale Frischegarantie, sondern Beutel und Karton lassen sich auch getrennt recyceln. Zusätzlich können Bag-in-Boxes durch ihr geringes Gewicht einfach verpackt und verschickt werden, was ebenfalls zu einer positiven Ökobilanz beiträgt. Um Verpackungsmüll zu vermeiden, nutzen wir überwiegend recycelte Versandkartons und Verpackungsmaterial. Daher sehen unsere Kundenpakete auch immer etwas anders aus. Bei der Herstellung unserer Etiketten arbeiten wir ebenfalls mit einer ökologischen Druckerei (www.labelisten.de) zusammen.

 

An Schulen und Universitäten geben wir unser Wissen und unsere Werte an die nächste Generation weiter. Wir setzen uns auf Workshops für den ökologischen Anbau in der italienischen Landwirtschaft ein, sind beratend in der Region Molise tätig und vermitteln die gesundheitsfördernde Wirkung von Oliven- und Hanföl in der täglichen Ernährung. 

Vitelium steht vom Anbau über die Produktion bis hin zur Verpackung für Nachhaltigkeit und Qualität.